Musikschule: Vorspiel zum "Aufwärmen" für die Vorweihnachtszeit - Viele Auftritte im Advent
Die Noten mit Leben erfüllen

Bevor die Adventszeit mit ihren zahlreichen Terminen beginnt, gaben Musikschüler bereits Proben ihres Könnens: Die Kinder und Jugendlichen gestalteten mit Gitarre, Blockflöte und Querflöte sowie am Klavier ein Herbstvorspiel im katholischen Pfarrheim.

Klavierstücke bildeten den Schwerpunkt des Programmes. Von den Lehrkräften Marie Langgärtner, Hartmut Gebelein und Joachim Steppert gut vorbereitet, zeigten schon Instrumentalanfänger vierhändig ein sicheres Zusammenspiel. Klassische Beiträge wechselten sich mit Spirituals und populärer Musik ab. Die älteren Schüler trugen anspruchsvolle Werke vor, unter anderem Sonatensätze von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven sowie ein Impromptu von Franz Schubert.

Ein Sonatensatz von Niccolò Paganini für Gitarre zeigte, dass der Violinvirtuose - der derzeit Titelfigur eines Kinofilmes ist - auch für dieses Instrument herausragende Kompositionen geschaffen hat. Nahtlos und in hoher Qualität passten sich weitere Beiträge von Gitarren-, Blockflöten- und Querflötenschülern der Lehrkräfte Tomás Hanzlícek, Marie Langgärtner und Eva Beránková ein.

Es war beeindruckend, wie die jungen Interpreten den Notentext mit eigenem Leben erfüllten. Herzlicher Applaus der Zuhörer war der verdiente Lohn für das interessante einstündige Konzert.

"Rocking Christmas"

In der Vorweihnachtszeit sind die Musikschüler bei zahlreichen Veranstaltungen im Einsatz. Bei den traditionellen Nikolaus-Vorspielen am 3. und 4. Dezember haben die Jüngsten Gelegenheit, sich zu beweisen. Auch Gastspiele bei den Weihnachtsmärkten in Pressath und Eschenbach gehören zum Programm.

Das traditionelle Weihnachtskonzert mit vielen eigenen Ensembles findet am Samstag, 14. Dezember, um 19 Uhr in der Pfarrkirche Pressath statt. Bereits am Mittwoch, 11. Dezember, um 19 Uhr bekommt die weihnachtliche Rock- und Popmusik beim Vorspiel "Rocking Christmas" in der Pausenhalle der Förderschule in Eschenbach ihren eigenen Rahmen.

Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen auf die beiden Aufführungen der "Weihnachtsgeschichte" von Carl Orff am 28. und 29. Dezember in der Stadthalle Pressath. Dieses Projekt ist eine Kooperation mit der Chorgemeinschaft St. Georg Pressath und dem Kulturkreis Pressath.

Seitens der Musikschule sind Blockflötenensemble, Streicher, Orff-Instrumente und Kinderchor beteiligt. Die Leitung des musikalisch-szenischen Projektes hat Richard Waldmann inne.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13372)November 2013 (9944)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.