Nabburg.
Archäologische Fundgrube

Dem Kreisheimatpfleger für Archäologie, Ernst Thomann, ist es ein Bedürfnis, bei Jugendlichen Interesse für die Vor- und Frühgeschichte zu wecken. Seine neue Broschüre stellte er deshalb in der Nabburger Mittelschule vor. Bild: the
Der Kreisheimatpfleger für Archäologie im Landkreis Schwandorf, Ernst Thomann, stellte den Fünftklässlern der Mittelschule Nabburg seine neueste Broschüre über vor- und frühgeschichtliche Funde im Landkreis Schwandorf vor. Wissenschaftliche Berichte aus Fachzeitschriften befassen sich mit der Großflächengrabung an der A 93 zwischen Pfreimd und Perschen sowie mit einer bedeutenden Grabung in Iffelsdorf bei Pfreimd. Weitere Beiträge informieren über markante Einzelfunde von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Landesamtes für Denkmalpflege. Illustriert werden die Abhandlungen mit Fotos sowie Zeichnungen der Grabungsstellen. Aus Kostengründen ist die Auflage der Broschüre limitiert; wer sie haben möchte, wendet sich an Ernst Thomann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.