Nach dem überraschenden Trainerwechsel Spitzenteam aus Ensdorf zu Gast
Katzdorfer Spiel eins nach Plößl

Hans-Jürgen Plößl ist nicht mehr Trainer in Katzdorf. Bild: mhs
Katzdorf. (aho) Etwas in den Hintergrund geraten ist das sportliche Geschehen beim SC Katzdorf in den vergangenen Tagen. Nach der 0:7-Klatsche beim FC Amberg II hat der bisherige Trainer Hans-Jürgen Plößl am Dienstagabend seinen Rücktritt erklärt. Das bedeutet, dass die Katzdorfer das letzte Vorrundenspiel am Sonntag gegen die DJK Ensdorf ohne ihren erst zu Saisonbeginn verpflichteten Coach absolvieren müssen.

Die Verantwortung haben vorerst Co-Trainer Christoph Karl und Ayhan Yilmaz übernommen. Das Duo hofft, dass die Spieler nach den zuletzt schwachen Vorstellungen nun eine Trotzreaktion folgen lassen und gegen die starken Ensdorfer, die als einer der Geheimfavoriten gehandelt werden, über sich hinauswachsen. Ein Sieg wäre dringend nötig, um nicht noch näher an die Abstiegszone heranzurücken.

Trotz personeller Sorgen gehen die Platzherren neu motiviert in diese wichtige Partie, die um 14.15 Uhr angepfiffen wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.