Nach der 2:3-Niederlage in Ensdorf zieht sich die Schlinge noch enger zu - Entscheidung nach ...
SpVgg SV II droht der Direktabstieg

Hauer, Schmidt, Dotzler, Westiner, Stefan Trager (46. Grabinger), Bachfischer, Hummel (82. Eichenseer), Julian Trager, Sebastian Siebert, Windisch, Dominik Siebert

SpVgg SV Weiden II: Pankoff-Sosnowski, Häffner, Weihermüller, Ayaloglu, Hot, Koppmann, Wegmann, Graf, Mutzbauer, Lobinger (22. Douhadji), Schlagenhaufer

1:0 (18.) Dominik Siebert, 1:1 (35.) Stefan Graf, 1:2 (43.) Ahmet Ayaloglu, 2:2 (67.) Matthias Dotzler, 3:2 (78.) Dominik Siebert -Manuel Jarosch (FC Furth) -100

Mehr als der Relegationsplatz ist für die SpVgg SV Weiden II nicht mehr drin. Nach der 2:3-Niederlage bei der DJK Ensdorf ist das wahrscheinlichste Szenario sogar der Direktabstieg aus der Bezirksliga Nord.

Zu Beginn waren die Gäste das agilere Team. In der 8. Minute stand Fortuna den Hausherren Pate, als ein 20-Meter-Freistoß von Stefan Graf die Latte touchierte. Die erste wirklich gelungene Aktion der Ensdorfer nutzte Dominik Siebert zur Führung (18.). Nur 60 Sekunden später fast das 2:0, als Sebastian Siebert nach einem klasse Pass von Julian Trager an Gästetorhüter Jürgen Pankoff-Sosnowski scheiterte. Danach war die Partie ausgeglichen. Die SpVgg kam durch ihren besten Akteur, Stefan Graf, zum Ausgleich (35.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff nutzten die Gäste einen Fehler der Hausherren durch Ahmet Ayaloglu zur nicht unverdienten Pausenführung.

Nach dem Wechsel konnte sich der Drittletzte nicht mehr entscheidend gegen die nun sattelfeste DJK-Abwehr durchsetzen. Auf der anderen Seite erspielten sich die Vilstaler einige hochkarätige Möglichkeiten. So in der 59. Minute, als Sebastian Hummel im Weidener Schlussmann seinen Meister fand. Beim 2:2 in der 67. Minute durch Matthias Dotzler wurde der Torschütze von Dominik Siebert bedient, der zehn Minuten später eine Vorlage seines Bruders Sebastian zum 3:2-Siegtreffer nutzte.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.