Nach der Übernachtung folgte der Rausschmiss aus dem Kindergarten

Nach der Übernachtung folgte der Rausschmiss aus dem Kindergarten Das traditionelle Übernachtungsfest der Michelfelder Vorschulkinder begann mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken mit den Eltern. Dann machten sich die Jungen und Mädchen mit den Erzieherinnen auf zur Teufelshöhle nach Pottenstein. Am Abend standen Spiele, Lagerfeuer, Stockbrot und eine Nachtwanderung auf dem Programm, ehe es im Kindergarten in die Schlafsäcke ging. Nach dem Frühstück am nächsten Tag wurden die Kinder förmlich aus dem Kinder
Das traditionelle Übernachtungsfest der Michelfelder Vorschulkinder begann mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken mit den Eltern. Dann machten sich die Jungen und Mädchen mit den Erzieherinnen auf zur Teufelshöhle nach Pottenstein. Am Abend standen Spiele, Lagerfeuer, Stockbrot und eine Nachtwanderung auf dem Programm, ehe es im Kindergarten in die Schlafsäcke ging. Nach dem Frühstück am nächsten Tag wurden die Kinder förmlich aus dem Kindergarten geschmissen, natürlich nur auf weiche Matten, wie im Bild zu sehen. Alle hatten dabei ihren Spaß. Die Erzieherinnen wünschten den Vorschulkindern mit einer Urkunde einen guten Start in die Schule. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Michelfeld (1339)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.