Nach Kahlschlag kommt wieder leben ins Gefüge - Neuer Vorsitzender im November?
Vereins-Schiff nimmt Fahrt auf

Wäre die Vereinsgemeinschaft ein Schiff, dann könnte der Funker melden, dass es wieder Fahrt aufnimmt - nachdem es gezwungenermaßen die letzten Monate eher auf der Stelle trieb. Es ist zwar noch kein Kapitän, sprich Vorstand an Bord, aber die Offiziere. Wichtige Posten konnten in der jüngsten Gemeinschaftssitzung wieder besetzt werden.

Es war ein ziemlicher Paukenschlag, als vor gut einem halben Jahr Marcus Lukas und alle seine Mitarbeiter ihre Ämter niederlegten. Ein gewichtiger Teil des kommunalen Lebens schien damit gelähmt. Bürgermeister Rudolf Götz und etliche Mitstreiter setzten zwar sofort alle Hebel in Bewegung, damit es weiterging, aber niemand wollte die umfangreiche Verantwortung und die entsprechende Arbeit übernehmen. Trotzdem wurden sowohl das Bürgerfest als auch weitere Termine wie das Ferienprogramm organisatorisch gemeistert. Götz dankte an dieser Stelle besonders seiner Sekretärin Sabine Hengl und den Vereinsvorständen für die Mehrbelastungen.

Siegfried Prölß und Christian Hengl kümmern sich ab jetzt als Gerätewarte um den umfangreichen Materialbestand, Monika Gebhard wurde als Schriftführerin gewählt und Manuel Metka wird in Zukunft die Gemeinschaftskasse führen. Für den Vorstandsposten gab es bei der Sitzung noch keine Zusage, aber doch ein "Das muss ich mir überlegen" vom Wunschkandidaten des Bürgermeisters. Auch für den Stellvertreterposten bahnt sich eine gute Lösung an. Da werden wohl im November die Namen genannt.

An Terminen wurde die nächste Markt-Weihnacht auf den 13. Dezember festgelegt. Platz und Ablauf wie gewohnt, auch der Nikolaus kommt wieder und die Extra-Gans-Verlosung soll auch stattfinden. Vereine und Privatpersonen, welche am Markt teilnehmen wollen, melden dies bitte in der Gemeindekanzlei. Auch das beliebte Warten aufs Christkind am Heiligen Abend wird es wieder geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kohlberg (1535)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.