Nachgefragt

Stillgelegte Bahnlinien werden für Eisenbahn-Betriebszwecke vorgehalten, so lange die Flächen dafür gewidmet sind. Dies bestätigte eine Mitarbeiterin im Berliner Büro von MdB Albert Rupprecht auf NT-Anfrage. Zu dem vermeintlichen Widerspruch, wonach Straße und Bahnlinie auf der selben Linie verlaufen, hieß es: Jeder könne nach einem Vorschläge einreichen. Diese würden bis Ende August bewertet. Beschlossen werde der Bundesverkehrswegeplan im Herbst. (pz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.