Nachwuchs der Blaskapelle präsentiert Gelerntes
Jetzt ein Ensemble

Gerne spielten die Kinder vom Nachwuchsorchester der Blaskapelle St. Georg für ihre Eltern. Sie freuten sich aber auch auf die Ferien und das von Elke Beer (rechts) versprochene Eis. Bild: sön
(sön) Im Pfarrheim legte das Nachwuchsorchester der Blaskapelle St. Georg mit dem Sunny Samba richtig los: Die sieben Kinder unter Leitung von Elke Beer wollten ihren Eltern zu Beginn der Ferien eine Freude bereiten mit dem, was sie im vergangenen Jahr gelernt haben.

Mit Stücken wie Rhythm & Blues, Close Finish und La Bamba zeigten sie, "wenn man es mit vor einem Jahr vergleicht, dass sie als Ensemble spielen und nicht jeder als Solist", lobte Beer ihre Schützlinge. Die Ausbilderin unterstützte die kleine Band - Maja Fleischmann (Querflöte), Marlene Wendl (Saxofon), Elena Haas (Saxofon), Anja Rothut (Klarinette), Jakob Rüth (Trompete), Magnus Gauer (Tenorhorn) und Julian Vögele (Schlagzeug) mit ihrem Saxofon.

Nach den Ferien würden auch Schnupperstunden für die verschiedenen Instrumente angeboten, kündigte Beer bereits an. Die Termine würden nach Schulbeginn bekanntgegeben. Den sieben jungen Musikanten aber versprach Elke Beer, "nach dem Putzen der Instrumente gehen wir alle noch auf ein Eis".
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3382)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.