Nachwuchs für die Neudorfer Kirwa gesichert

Nachwuchs für die Neudorfer Kirwa gesichert (hme) Landauf, landab gibt es in den Dörfern Kirwapaare anlässlich der traditionellen Kirchweihfeste. Neudorf ist vielen anderen einen Schritt voraus: Beim Austanzen des Baumes zeigten nicht nur die 19 Paare ihr Können, zum ersten Mal traten auch die "Neudorfer Kirwa-Kids" auf. Simone Ott hatte sich darum gekümmert, dass die Kleinen einige Tänze einstudierten. Einige Mütter unterstützten sie dabei mit viel Ehrgeiz und Hingabe. Was die Besucher dann zu sehen be
Landauf, landab gibt es in den Dörfern Kirwapaare anlässlich der traditionellen Kirchweihfeste. Neudorf ist vielen anderen einen Schritt voraus: Beim Austanzen des Baumes zeigten nicht nur die 19 Paare ihr Können, zum ersten Mal traten auch die "Neudorfer Kirwa-Kids" auf. Simone Ott hatte sich darum gekümmert, dass die Kleinen einige Tänze einstudierten. Einige Mütter unterstützten sie dabei mit viel Ehrgeiz und Hingabe. Was die Besucher dann zu sehen bekamen, war erste Sahne. Mit voller Konzentration waren die Buben und Mädchen in Dirndln und Lederhosen bei der Sache und absolvierten ihr Programm nahezu fehlerlos. Großer Applaus war die Belohnung. Nicht nur den Kindern gebührte Dank, auch die geduldigen Mütter erhielten von allen Seiten viel Lob und Anerkennung. Bilder: hme (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.