Nachwuchskräfte der Feuerwehr legen ihre erste Prüfung ab

Nachwuchskräfte der Feuerwehr legen ihre erste Prüfung ab Die erste Stufe der "Feuerwehrleiter" haben sechs Kameraden der Lintacher Jugendfeuerwehr erklommen (Bronze). Für die Ausbildung zeichneten der erste und zweite Kommandant Wolfgang Göbl und Benjamin Weiß verantwortlich. Unter anderem mussten die Nachwuchs-Feuerwehrkräfte bei der Prüfung eine Löschwasserversorgung aus einem Hydranten aufbauen. Außerdem stand Saugschlauchkuppeln auf dem Programm. Bei dieser Aufgabe liegt das Augenmerk sowohl auf
Die erste Stufe der "Feuerwehrleiter" haben sechs Kameraden der Lintacher Jugendfeuerwehr erklommen (Bronze). Für die Ausbildung zeichneten der erste und zweite Kommandant Wolfgang Göbl und Benjamin Weiß verantwortlich. Unter anderem mussten die Nachwuchs-Feuerwehrkräfte bei der Prüfung eine Löschwasserversorgung aus einem Hydranten aufbauen. Außerdem stand Saugschlauchkuppeln auf dem Programm. Bei dieser Aufgabe liegt das Augenmerk sowohl auf der Schnelligkeit, als auch auf er Sorgfaltspflicht. Wenn eine der vier Schlauchkupplungen nicht richtig verschlossen wird, kann angesaugte Luft entweichen, der Druck fällt ab und somit wäre die Aufgabe nicht gelöst. Doch das war bei den Lintachern nicht der Fall. Über die bestandene Prüfung freuten sich (hinten, von links): Kreisbrandmeister Armin Daubenmerkl, Phillip Meier, Bernhard Horst, Florian Peter, die zwei Kreisbranmeister Hubert Haller, Alexander Graf sowie (vorne (von links) Nico Kühn, Katharina Rehaber, Amelie Reindl, Fabian Göbl, Phillip Haindl und Dominic Schwab. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Lintach (579)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.