Nachwuchsläufer der DJK Weiden Deutschlands Bester über 2000 m - Steiner erneut unter drei ...
Aaron Mutterer führt Jahresbestenliste an

Aaron Mutterer ist Deutschlands Schnellster seiner Altersgruppe über 2000 Meter. Bild: bad
Weiden. (bad) Erfolgreich starteten die Läufer der DJK Weiden bei verschiedenen Veranstaltungen. Dabei glänzte "Dauerläufer" Jürgen Steiner bei seiner erneut stolzen Zeit unter drei Stunden beim Frankfurt-Marathon, aber auch die vielen Nachwuchstalente vom Flutkanal bei diversen Einsätzen.

Das gab es schon lange nicht mehr in der Weidener Leichtathletik. Der elfjährige Aaron Mutterer von der Jugendlaufgruppe der DJK Weiden führt die deutsche Jahresbestenliste 2015 über 2000 Meter an. Als einziger deutscher Nachwuchsläufer seiner Altersklasse blieb der Altenstädter Gymnasiast mit der famosen Zeit von 6:58:66 Minuten unter sieben Minuten. Die Plätze zwei und drei belegten Ben Dickhoff aus Gerlingen mit 7:01:65 und Henning Scholl aus Schwäbisch Hall mit 7:06:00. Das große Talent der DJK-Nachwuchsläufers kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass er ebenso schon bei mehreren Schwimm-Wettkämpfen sehr erfolgreich war.

Beim diesjährigen Marathonlauf in Frankfurt durfte natürlich der Tirschenreuther Dauerbrenner Jürgen Steiner nicht fehlen. Der DJK-Läufer, der jedes Jahr nahezu zehnmal am Start eines Marathonlaufes steht, blieb mit 2:53 Stunden einmal mehr deutlich unter drei Stunden. Bei guten äußeren Bedingungen, 12 Grad und kaum Wind, gelang dies auch dem für den TB Weiden startenden Georg Koller. Für ihn blieben die Uhren nach 2:59 stehen. Nur wenig langsamer war DJK-Läufer Georg Artmann, dem es vor vier Wochen in Berlin gelang, erstmals unter drei Stunden zu finishen. Er lief nach 3:06 in die Frankfurter Festhalle ein. Über gute Ergebnisse durften sich auch Theresia Meier mit 3:49, Harald Merkl mit 3:34, Albert Hölzl mit 3:39 und Siegfried Bühner mit 4:05 freuen.

Bei der Talentiade in Regensburg haben sich mit Johanna Haug und Melissa Wild von der Jugendlaufgruppe der DJK Weiden zwei weitere Nachwuchsläuferinnen für den E-Kader des bayerischen Leichtathletikverbandes qualifiziert. Die beiden zwölf und 13 Jahre alten Mädchen überraschten mit guten Leistungen und dürfen ab sofort auch an den Kader-Lehrgängen des bayerischen Leichtathletikverbandes teilnehmen.

Dem E-Kader gehört natürlich aufgrund seiner herausragenden Leistungen in der diesjährigen Saison auch weiterhin der dreizehnjährige Quentin Uzman an. Damit befinden sich zum ersten Mal drei Nachwuchssportler der DJK Weiden in dieser bayerischen Fördergruppe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.