Nächster kleiner Schritt

Der FC Amberg verpflichtete am Freitag Sebastian Hauck. Der ehemalige Drittligaspieler war zuletzt vereinslos. Bild: hfz

Der SC Ettmannsdorf hält einigermaßen mit, verliert dann aber doch mit 0:4 gegen den FC Amberg. Der Unterschied zwischen einem Bayernligisten und einem Landesligisten wurde am Donnerstagabend doch noch deutlich.

Amberg. Mit einem Erfolgserlebnis im Rücken verabschiedet sich der Fußball-Bayernligist FC Amberg ins einwöchige Trainingslager in die Türkei. Zum Abschluss der "Woche der Landesligisten" bezwang die Mannschaft von Trainer Timo Rost am Donnerstagabend auf dem Kunstrasenplatz in Raigering den SC Ettmannsdorf mit 4:0 (1:0). "Das war erneut ein kleiner Schritt nach vorne", lobte nach dem Schlusspfiff Sportlicher Leiter Bernd Scheibel den Auftritt der Gelb-Schwarzen.

Die Vilsstädter machen nahtlos dort weiter, wo sie vor der Winterpause in der Bayernliga aufgehört hatten. Sieben Partien in Folge waren sie ungeschlagen geblieben, auch im neuen Jahr ist die Weste des FC Amberg bislang nahezu weiß: Dem 2:0 gegen Vilseck folgte ein 1:1 gegen den ASV Neumarkt, dem sich am Donnerstag ein unterm Strich souveränes 4:0 gegen Ettmannsdorf anschloss.

"Vor allem im spielerischen Bereich haben wir nochmals eine Schippe draufgelegt", freute sich Scheibel über eine in der Tat mehr als gelungene Vorstellung des FC Amberg gegen keineswegs enttäuschende Ettmannsdorfer. Der Tabellenneunte der Landesliga Mitte spielte bis zur 25. Minute munter mit und wehrte sich nach Kräften. Erst als der SCE zu Recht nach einer Notbremse eine Rote Karte von Referee Thomas Hüttner gezeigt bekam, beschränkte er sich mit nur noch zehn Mann notgedrungen auf die Defensive, die jedoch in der Schlussphase - bedingt durch den Kräfteverschleiß - kräftig bröckelte.

Hauck fest verpflichtet

Ambergs Coach Rost setzte im dritten Spiel in Folge auf eine unterschiedliche Startformation, in der dieses Mal wiederum Neuzugang Sebastian Hauck stand. Für dessen Verbleib waren am Freitag die letzten kleinen Hindernisse aus dem Weg geräumt worden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.