Närrische Plattl-Kunst

Die Brettljäger vom Ossinger zeigten einen Schuhplattler mit Skiern an den Haxen. Bild: wku
Die "Brettljäger vom Ossinger" waren die Hauptattraktion beim Trachtenvereinsball im Gasthof zur Post. Vier gestandene Mannsbilder in Lederhosen brachten es fertig, mit Skiern zu platteln. Das gut gelaunte Publikum war begeistert und spendete tosenden Applaus. Schön anzusehen waren auch sechs Frauen, die mit ihren leuchtend roten Dirndln zwei Showtänze aufführten. Viele originelle Masken gab es, zum Beispiel Piraten, Hippies, Cowboys und einen Scheich mit Haremsdame.

Bei der Maskenprämierung verkündete Vorsitzende Hildegard Bär, dass die Gruppe der Clowns den ersten Preis errungen hatte. Zweiter Sieger waren die Schachfiguren, Rang drei ging an die Wilderer. Bis spät in die Nacht heizte die Drei-Mann-Gruppe "Die Holidays" dem Publikum ein. Vorsitzende Bär bezeichnete sie als Vereinsband, da sie bereits seit 21 Jahren den Ball musikalisch gestalte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Königstein (2039)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.