Nerven entscheiden

Ein leichter und ein schwerer Gegner steht den Schützen der SG Neumühle bevor, wenn die SG Thumsenreuth ihren Heimkampf austrägt. Der Clou: Daheim ist nicht immer daheim.

Die erste Luftgewehrmannschaft der SG Neumühle liegt nach dem dritten Wettkampftag in der Bayernliga Nord/Ost mit 8:4 (20:10) Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Am Sonntag, 7. Dezember, trägt die SG Thumsenreuth auf dem Schießstand in Neumühle ihren Heimkampf aus, wo die nächsten beiden Wettkämpfe, der letzte aus der Vorrunde und der erste aus der Rückrunde, stattfinden.

Um 10 Uhr beginnt der erste Durchgang SG Thumsenreuth (Tabellenletzter, 0:12) gegen die SG Neumühle. Um 11.30 Uhr tritt die SG Bavaria Effeltrich (7./2:10) gegen die SG Andreas Hofer Sassanfahrt (6./4:8) an. Nach der Mittagspause schießt um 13.30 Uhr die SG Neumühle gegen Effeltrich. Um 15 Uhr hat die SG Thumsenreuth die SG AH Sassanfahrt im letzten Duell an diesem Tage zum Gegner. Jeweils eine Viertelstunde vorher beginnt die Vorbereitungszeit der Schützen am Schießstand.

Nachdem Thumsenreuth zuletzt stark ansteigende Form bewiesen hat, muss die SG Neumühle auf der Hut sei, den Kampf zu gewinnen. Gegen Bavaria Effeltrich sollte zum Beginn der Rückrunde eigentlich ein Sieg drin sein, in der Vorrunde konnte Neumühle mit 4:1 gewinnen.

Die Zuschauer erwarten spannende Duelle Mann gegen Mann, wo neben dem Können auch das Nervenkostüm der Schützen entscheidend ist. Pro Mannschaft treten jeweils 5 Schützen gleichzeitig an. Über Beamer und Leinwand kann jeder einzelne Schuss simultan von den Zuschauern verfolgt werden.

Für die SG Neumühle treten voraussichtlich folgende Schützen an: Nummer-1-Schütze ist Patrick Kurz (Schnitt 392,5 Ringe). An Nr. 2 ist Lisa Sennfelder (Schnitt 392,2) gesetzt, Julia Helgert (386,5), startet auf der Nummer drei, auf Nummer vier schießt Magdalena Hierl (383,2), an Nummer fünf startet Kevin Knott (382,0). Im Internet unter www.sg-neumuehle.de/bayernliga.htm können sich Interessierte stets über den aktuellen Stand in der Bayernliga informieren. Wegen der Vorbereitungen zum Bayernliga-Kampf am Sonntag endet am Samstag, 6. Dezember, auf der Schießanlage der Trainingsbetrieb um 16 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neumühle (64)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.