Neudorfer Siedler wandern im Riesengebirge
Auf den Spuren Rübezahls

Die Neudorfer Siedler sahen sich auf der Rückfahrt auch in Reichenberg um. Bild: hme
Auf den Spuren Rübezahls wandelten 33 Teilnehmer beim Ausflug der Siedlergemeinschaft. Mit Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Preißer an der Spitze erkundeten sie das Riesengebirge.

Die Busanreise erfolgte über die "Via Carolina" über Prag und Jicin nach Pec im Riesengebirge. Ein Sturm wirbelte allerdings die Planung durcheinander. Statt mit dem Lift fuhren die Siedler mit Großraumtaxis bis zur Baude "Geiergucke". Eine Wanderung über den Riesengebirgskamm schloss sich an. Am dritten Tag ging die Gruppe zur "Spindlerbaude". Nach einer Brotzeit ging es auf Rollern zur Spindlermühle. Die Fahrt schloss mit einem gemütlichen Beisammensein ab. Auf der Rückfahrt sahen sich die Neudorfer auch Reichenberg und Bautzen an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.