Neuer Seilzug

Die Burkhardsriether Feuerwehr mit Kommandant Herbert Lindner (links), zweitem Vorsitzenden Markus Grötsch (hinten, Vierter von links) und Bürgermeister Rainer Rewitzer freut sich über die Aufnahme junger Mitglieder. Als neue technische Errungenschaft vervollständigt eine Seilwinde (vorne) die Ausrüstung. Bild: bey

Die Burkhardsriether Feuerwehr hat im vergangenen Jahr 14 Einsätze absolviert. Die 88 eingesetzten Frauen und Männer opferten dafür 184 Stunden. Ein Zeugnis beachtlichen Engagements.

Kommandant Herbert Lindner präsentierte in der Jahreshauptversammlung am Dreikönigstag diese beeindruckenden Zahlen. Bürgermeister Rainer Rewitzer nannte die Jugendarbeit vorbildlich, was durch die Aufnahme von fünf jungen Mitgliedern unterstrichen wurde.

Zweiter Vorsitzender Markus Grötsch erinnerte im Rückblick an acht Vorstandssitzungen, in denen die Planungen auf den Tisch kamen. Außerdem führte die Wehr die Maibaum-Aufstellung, ein Grillfest und ein Gartenfest durch. Für einen optisch besseren Auftritt schaffte die Organisation einheitliche Polo-Shirts an.

Kassier Georg Götzfried errechnete einen positiven Kassenstand trotz erheblicher Ausgaben. Investiert wurde in Feuerwehrhosen und einen neuen Seilzug mit einer Leistungsfähigkeit von 3,5 Tonnen.

Von 113 Mitgliedern sind 49 aktiv. Zu letzteren zählen neun Damen. Außerdem gibt es drei Ehrenmitglieder. Lindner führte aus, dass es sich bei den Einsätzen um acht technische Hilfeleistungen, vier Sicherheitswachen und zwei Brand-Alarmierungen handelte. Um die Einsatzbereitschaft zu erhalten, haben vier Mitglieder die Prüfung für den Feuerwehr-Führerschein abgelegt.

Der Rathauschef erklärte, dass die Stadt stolz darauf sei, in den Ortsteilen Feuerwehren zu haben. Die Zahl der Einsätze sei für eine Ortsteilwehr nicht wenig. Dafür müsse sie entsprechend gerüstet sein. Durch Schulungen und Übungen habe sie sich optimal vorbereitet, war Rewitzer überzeugt. Vorhanden sei auch die technische Ausrüstung. Für die Kommune sei es aber immer problematisch, alle Vorstellungen haushaltstechnisch zu erfüllen, warb Rewitzer um Verständnis.

Als neue Mitglieder wurden Verena Völkl, Maximilian Deinl, Edeltraud und Marina Eschenbecher sowie Sebastian Ciui aufgenommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Burkhardsrieth (209)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.