Neuer Trainer bei SpVgg SV II setzt auf A-Junioren
Boztepe übernimmt

Trainingsauftakt bei der SpVgg SV Weiden II mit dem neuen Trainer und den Neuzugängen (hinten von links): Hakan Boztepe, Michael Klein, Michael Wels, Daniel Nordgauer, Tim Roith, Betreuer Alexander Lang, sowie kniend von links: Fabian Göbl, Patrick Wagner, Julian Müller. Bild: chap
Weiden. (chap) Erst einmal konsolidieren lautet die Zielvorgabe beim Bezirksligaabsteiger SpVgg SV Weiden II für die nächsten zwei Jahre. Dabei setzt man am Wasserwerk personell auf interne Lösungen. Für den zurückgetretenen Alfons Brittinger übernimmt Hakan Boztepe das Traineramt, der Kader wurde mit etlichen eigenen A-Junioren aufgefüllt.

Der 37-jährige Boztepe durchlief bei der SpVgg SV Weiden sämtliche Juniorenmannschaften und schloss sich später dem SV Detag Weiden an. "Mich reizt die Trainerlaufbahn", begründet der neue Coach seinen Entschluss. Mit einem 18 Mann starken Kader peilen die Schwarz-Blauen als Saisonziel einen vorderen Platz an.

Als Neuzugänge präsentierten sie am Samstagnachmittag zum Saisonstart folgende Akteure: Daniel Nordgauer (VfB Rothenstadt), Michael Klein und Michael Wels kommen vom Ligakonkurrenten FC Dießfurt. Aus den eigenen A-Junioren rücken Fabian Göbl, Tim Roith, Patrick Wagner, Jonas Walberer, Roman Wimmer, Severin Heese und Julian Müller in den Seniorenbereich auf.

Bis zum Saisonstart am 26. Juli gegen den SC Eschenbach sind einige Testspiele geplant: 27. Juni, 17 Uhr gegen die SpVgg Schirmitz; 5. Juli, 16 Uhr beim SV Gleiritsch; 11./12. Juli Teilnahme am Opel-Franke Sommercup in Rothenstadt; 18./19./Juli steht der Kälte-Grohmann Cup-in Irchenrieth auf dem Terminplan.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.