Neuerungen und Ehrungen

In seinem Rechenschaftsbericht gab Kreisbrandrat Franz Arnold einige Personalveränderungen bekannt. Seit dem 1. Mai dieses Jahres ist Kreisbrandmeister (KBM) Harald Würner kommissarisch für KBM Klaus Tretter für die Atemschutzwerkstatt zuständig. KBM Ottmar Böhm ist Ende Juli altersbedingt ausgeschieden. Zu seinem Nachfolger wurde Herbert Thurm bestellt. Aus persönlichen Gründen hat KBM Willi Horn seinen aktiven Dienst beendet. Das Amt des Kassiers des Kreisfeuerverbands übt er aber weiterhin aus. Zu seinem Nachfolger im Schutzbereich sei Helmut Czepa aus Bärnau vorgesehen. Für ihren langjährigen Führungsdienst ehrte Arnold zahlreiche Kommandanten. Für zwanzig Jahre: Alfons Haberkorn (Konnersreuth), Michael Zintl (Bärnau), Thomas Gradl (Griesbach), Johann Sticht (Pilgramsreuth-Langentheilen), Gerhard Popp (Punreuth). Ebenfalls für 20 Jahre wurde Kreisbrandmeister Dieter Höfer ausgezeichnet. Seit 15 Jahren sind Bernhard Schindler (Brand), Thomas Weiß (Wiesau), Armin Kellermann (Schönficht) und Jürgen Bäuml (Trevesen) Kommandanten. Kreisbrandmeister Roland Frank (Tirschenreuth) wurde für 15 Jahre Führungstätigkeit ebenfalls ausgezeichnet. Der langjährige Kreisbrandmeister Ottmar Böhm wurde zum Ehrenkreisbrandmeister ernannt. (kro)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.