Neues Pfarrheim lockt viele Besucher an - 40 Kuchen ruckzuck ausverkauft
Alle wollen reinschauen

Die Ministranten betreuten eine alkoholfreie Cocktailbar. Bild: mue
Das neue Pfarrheim hat seine erste Bewährungsprobe in Form des Pfarrfestes bestanden. Gleich nach der Einweihung nutzten viele die Gelegenheit, das neue Gebäude zu begutachten.

Vor allem einige Geistliche aus der Umgebung, wie der evangelische Pfarrer Georg Hartlehnert, schauten sich um. Auch zahlreiche ehemalige Pfarrangehörige zeigten Interesse. Am Mittag reichten die 220 Schweinebraten nicht aus. Am Nachmittag war der große Saal voll besetzt. Bei einem Rundgang genossen viele die grandiose Aussicht ins Naabtal.

Die große Küche mit Kochinsel bewies ihre Qualitäten. Pfarrer Arnold Pirner erntete Lob von allen Seiten für das Bauwerk. Eine permanente Bildpräsentation im oberen Gruppenraum zeigte die Baugeschichte.

Die Mitglieder kirchlicher Gremien und Vereine hatten alle Hände voll zu tun. Die 40 Kuchen waren schon früh ausverkauft. Gut, dass im Anschluss gleich die Grillstation öffnete.

Die Ministranten boten an ihrem Stand Eiskaffee, verschiedene Cocktails und Süßigkeiten an. Aufgrund des immer wieder einsetzenden Regens kamen die geräumigen Zimmer gerade recht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Luhe (1374)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.