Neuhaus.
Junges Gemüse vor dem Altar

Junges Gemüse rund um den Altar. Zahlreiche Pfadfinder aller Altersstufen feierten am Sonntag zusammen mit Pfarrer Josef Grillmeier den Erntedank-Gottesdienst in der Pfarrkirche. Am Tag zuvor hatten die Kinder und Jugendlichen bereits einen opulenten Erntealtar gestaltet. Bild: mlb
(mlb) "Flinke Hände, flinke Füße", sangen die Pfadfinder beim Erntedank-Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche. Doch bereits am Tag zuvor hatten viele Helfer der Sippen Oktopus und Bär dafür gesorgt, dass ein bunter Erntealtar entstand.

Das Obst und Gemüse sowie weitere Deko-Gegenstände erhielten die jungen Künstler von zahlreichen, spendablen Neuhausern. Die Bäckerei Zetzl gestaltete das besondere Erntedank-Brot. Ums Brot drehte sich auch der Gottesdienst, den Pfarrer Josef Grillmeier zusammen mit den Pfadfindern gestaltete. "Jeder Mensch ist individuell, aber auch wichtig - so wichtig wie Brot zum leben", lautete die Botschaft. Für Musik sorgte die Pfadiband.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.