Neukirchener Sportler stark beim Crossduathlon
Schnell wie die Sau

Manfred Semmler (links) und Jürgen Langhans kamen als Team beim Crossduathlon "Jag die Wuidsau" auf Platz zwei. Bild: lhc
Mit Laufschuhen und Mountainbikes gingen Sportler des Radsportclubs Neukirchen zum Saisonauftakt in Burglengenfeld an den Start. "Jag die Wuidsau!" hieß das Motto beim Crossduathlon.

Trockene Bedingungen, aber schwere Strecken mit vielen Anstiegen erwarteten die Neukirchener. Zuerst bewältigten sie die zwei Kilometer lange Laufstrecke, bevor sie zwölf Kilometer auf dem Mountainbike abspulten. Zum Abschluss zogen sie nochmals die Laufschuhe an.

Jonas Rabensteins gewann nach 1:19 Stunden die Herrenklasse und kam in der Gesamtwertung auf Rang zehn. Sein Vater Klaus beendete den Wettkampf nach 1:33 Stunden (Gesamtrang 31).

Eine etwas kürzere Distanz galt es für die Staffel zu bewältigen. Lange auf Rang drei unter den 22 Mannschaften liegend, schnappte sich Manfred Semmler auf der zweiten Laufstrecke noch einen Konkurrenten. Am Ende kam das Team nach 49:50 Minuten auf Platz zwei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.