Neuling erwartet Spitzenreiter ASV Neumarkt
Kann Poppenreuth Paroli bieten?

Poppenreuth. (kap) Tabellenführer ASV Neumarkt (1./25 Punkte) bleibt in der Landesliga Nordost das Maß aller Dinge. Die Umgruppierung aus der Mitte-Staffel scheint den Oberpfälzer gut zu bekommen. Schon nach neun Spieltagen in der Meisterschaftsfrage Langeweile. Neun Punkte Vorsprung auf Dergahspor Nürnberg (2./16/ein Spiel weniger) unterstreichen deutlich die Überlegenheit des Spitzenreiters.

Neumarkt ungeschlagen

Eigentlich wäre es an der Zeit, die Serie der ungeschlagenen Neumarkter zu beenden. Allerdings ist kaum zu erwarten, dass der SV Poppenreuth (13./10) im Heimspiel am Sonntag dazu in der Lage sein wird. Der Aufsteiger hat alle Hände voll zu tun, seine eigenen Probleme in den Griff zu bekommen. Aber offenbar gelingt es dem Trainerduo Müfit Topcu und Vaclav Peroutka langsam, das von großem Verletzungspech geplagte Team auf Landesliga-Niveau zu bringen. Nach dem beachtlichen Remis beim Bayernliga-Absteiger FSV Erlangen-Bruck fühlen sich die Nordoberpfälzer gut gerüstet, um dem souveränen Spitzenreiter wenigstens Paroli zu bieten. Schon eine Punkteteilung wäre ein toller Erfolg, an einen Sieg mag in Poppenreuth keiner denken. Dazu müsste man den besten Angriff der Liga (23 Tore) in den Griff bekommen und die stabilste Abwehr mit erst fünf Gegentreffern überlisten.

Sieg für Röslau Pflicht

Verfolger Dergahspor Nürnberg wird wohl vergeblich auf einen Ausrutscher des Tabellenführers warten. Um aus einem solchen Nutzen zu ziehen, darf sich die Mannschaft gegen Aufsteiger TSV Kornburg (10./12) keinen Fehltritt leisten. Dessen Stärke bekam vor Wochenfrist der FC Vorwärts Röslau (8./13) zu spüren. Mit 4:1 geschlagen trat die Truppe von Trainer Rüdiger Fuhrmann die Heimreise an. Durch diese Niederlage haben die Oberfranken den Anschluss zu den Spitzenmannschaften verloren. Um diese Region nicht komplett aus den Augen zu verlieren, ist ein Heimsieg gegen den FSV Stadeln (10./11) Pflicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.