Neunburg vorm Wald.
Neunburg durch Künstler-Augen

Diese hochwertige Stadtansicht von Cajetan Pacher gefällt Museumsleiter Theo Männer ganz besonders. Bild: Mardanow
(mp) Mit Kreativität und Farbenpracht zieht in der neuen Museumsabteilung "Stadtgeschichte" der Unterbereich "Neunburg im Bild" die Aufmerksamkeit auf sich. Aus verschiedenen Perspektiven präsentiert sich die Stadtsilhouette hier mal als Kupferstich, mal als Lithographie, als Aquarell oder Ölbild. Künstler wie Georg Dorrer, Cajetan Pacher, Fritz und August Helferich haben hier ihr Vermächtnis hinterlassen. In zwei Vitrinen sind weitere Gemälde untergebracht. Eingang finden soll hier auch noch der Themenbereich "Stadtbefestigung" mit dem Turm "Schiltenhilm".
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.