Neusorg.
Für tschechischen Sattelzug eine festgefahrene Situation

Für tschechischen Sattelzug eine festgefahrene Situation Neusorg. (luk) Je näher der Schneepflug kam, desto breiter erschien er einem tschechischen Lastwagenfahrer. Der 55-Jährige war am Montag gegen 7.30 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Staatsstraße 2177 von Marktredwitz nach Kemnath unterwegs, als ihm das Räumfahrzeug zwischen Neusorg und Pullenreuth entgegen kam. Um einen möglichen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Tscheche den Lastwagen kurz vor der Ausfahrt nach Stöcken nach rechts aufs P
(luk) Je näher der Schneepflug kam, desto breiter erschien er einem tschechischen Lastwagenfahrer. Der 55-Jährige war am Montag gegen 7.30 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Staatsstraße 2177 von Marktredwitz nach Kemnath unterwegs, als ihm das Räumfahrzeug zwischen Neusorg und Pullenreuth entgegen kam. Um einen möglichen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Tscheche den Lastwagen kurz vor der Ausfahrt nach Stöcken nach rechts aufs Parkett. Aufgeweicht vom Niederschlag der vergangenen Tage, gab der Boden unter dem Gewicht des Gespanns nach. Der Lastwagen fuhr sich im Graben fest. Sachschaden entstand keiner, auch der 55-Jährige blieb unverletzt. Beamte der Kemnather Polizei regelten während der Bergung des Fahrzeugs kurzzeitig den Verkehr. Bild: bkr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.