Neusorg.
Kurz notiert Obst, Gemüse und Getreide

(öt) Vor einem festlich geschmückten Altar feierte am Sonntag die Pfarrgemeinde Patrona Bavariae das Erntedankfest. Die Frauen des Familiengottesdienstteams hatten dazu als Zeichen des Dankes die Altarstufen mit Feldfrüchten, Obst, Gemüse und Getreide gestaltet.

Vielfältig und kunterbunt

Pullenreuth. (lpp) Ein bunter, vielfältiger Erntedankaltar schmückte die Pfarrkirche St. Martin zum Erntedankfest. Die Mitglieder der katholischen Landvolkbewegung Langentheilen übernahmen, wie in den Vorjahren, die Ausgestaltung und Spende des Altars. Obst und Gemüse, Brot und Getreide und eine bunte Blumenvielfalt schmückten den Altar. Blumensträuße mit Getreide zierten die Bänke und eine mächtige Erntekrone zeigte viele verschiedene Sorten Getreide. Der Reichtum der Natur zeige dem Menschen, dass er dankbar sein dürfe. Aber nicht nur für die Gaben der Natur solle man danken, so Pfarrer Josef Waleszczuk, sondern auch dafür, dass man arbeiten könne und dürfe. Sein besonderer Dank galt am Erntedankfest den Mitgliedern der Landvolkbewegung für das Schmücken der Kirche. Der Kirchenchor St. Wolfgang übernahm mit seinem Leiter Alexander Hecht die musikalische Gestaltung des Festgottesdienstes.

Tipps und Termine Von einem Ort zum andern

(öt) Die Ortsgruppe des Fichtelgebirgsvereins lädt am Sonntag, 11. Oktober, zu einer Tageswanderung ins romantische Höllental bei Lichtenberg ein. Abfahrt ist um 8 Uhr mit Privat-Pkws am Rathaus. Mitfahrgelegenheiten vorhanden. Die Wanderstrecke beträgt 10 Kilometer. Zum Abschluss ist eine Einkehr vorgesehen. Eingeladen sind auch Nichtmitglieder.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.