Neusorg.
Unglücklicher Auftakt, böses Ende für SVN

(gsr) Die Tischtennis-Damen des SV Neusorg II verloren in der Landesliga Nord beim CVJM Lauf mit 4:8.

Ein für die Gäste mehr als unglücklicher Auftakt brachte das Spitzenteam aus Lauf frühzeitig auf die Siegerstraße. 11:13 hieß es am Ende des entscheidenden Satzes aus der Sicht von Roth/Zangmeister, während Todoli/Reger mit 9:11 die Segel streichen mussten. Als nach Isabella Roth in fünf Durchgängen auch noch Julia Todoli und Petra Reger ihre Spiele abgeben mussten, war beim Stand von 0:5 schon mehr als die Vorentscheidung gefallen.

Ausgerechnet die Jüngste im Bunde, die erst 12-jährige Jannika Zangmeister, war es, die für das erste Ausrufezeichen sorgte. In ihrer zweiten Partie konnte Isabella Roth den Entscheidungssatz für sich verbuchen. Zwar steuerten Julia Todoli und Petra Reger auch noch jeweils einen Zähler bei, doch müssen die für den Klassenerhalt notwendigen Punkte gegen andere Mannschaften geholt werden.

Die kommenden Gegner vom SC Nürnberg, SV Weiherhof und SSV Brand haben da schon eher die Neusorger Kragenweite.

3. Bezirksliga Nord Herren SV Neusorg -TSV Waldershof 0:9

Können die Neusorger dem souveränen Tabellenführer gefährlich werden und damit das Meisterschaftsrennen noch einmal spannend machen? Einfache Antwort: Nein. Der Lokalrivale zog sein Ding durch und kam in Neusorg zu einem deutlichen Auswärtssieg.

2. Kreisliga TIR Herren Neusorg II - SV Immenreuth III 4:9

Auch die personell gebeutelte "Zweite" hatte den ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast und auch hier setzte sich der Spitzenreiter relativ souverän durch. Die Punkte kamen ausschließlich aus dem Spitzenpaarkreuz. Peter Fachtan und Werner Riedl setzten sich nicht nur im Doppel durch, sondern holten auch im Einzel drei von vier möglichen Zählern.

3. Bezirksliga Nord Jungen SV Neusorg - DJK Neuhaus 0:8

Getreu dem Motto "Aller (schlechter) Dinge sind drei" mussten sich auch die Jungen, die ohne die Geschwister Zangmeister angetreten waren, dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Neuhaus beugen. Die Gäste stehen damit als Meister fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.