Neusorgerinnen gewinnen 2:1 gegen Regenstauf
Damen holten den ersten Dreier

Tore: 0:1 (52.) Liebl, 1:1 (67.) Müller, 2:1 (75.) Annalena Sticht - SR: Mayer M. (SVSW Kemnath) - Zuschauer: 30

(ndi) Endlich: Die Frauen des SV Neusorg gewannen ihr erstes Saisonspiel in der BOL. Eine viertel Stunde vor Schluss machte Annalena Sticht mit ihrem Tor zum 2:1 den Sieg gegen Aufsteiger TB/ASV Regensburg perfekt.

In der ersten Halbzeit hatte der Gastgeber gegen die Damen des Aufsteigers einen schweren Stand. Alle Bemühungen der Heimmannschaft wurden meist von den robusten und kampfstarken Regenstauferinnen im Keim erstickt. Allerdings hatten sie bei einem Freistoß von Ramona Fachtan großes Glück. Der Ball ging nur an den Querbalken.

Zu Beginn der zweiten Hälfte fiel allerdings der Führungstreffer für Regenstauf. Jasmin Liebl ließ der Neusorger Torfrau Laura Bächer, die erstmals zwischen den Pfosten stand, keine Chance. Neusorg nahm nun das Heft in die Hand und machte mehr Druck. Eine feine Einzelleistung von Svenja Müller brachte den längst verdienten Ausgleich in der 67. Minute. Nur kurze Zeit später war die erst in der 66. Minute eingewechselte Annalena Sticht zur Stelle und vollendete unter die Latte zum verdienten 2:1-Sieg.

Auffälligste Spielerin bei den Gästen war Abwehrchefin Sabrina Lösel, auf der Seite der Steinwald-Elf fiel die erst 16-jährige Amelie Kraus besonders positiv auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.