Neustadt am Kulm.
BRK-Bereitschaft: Weihnachten kann kommen

Erstmals feierte die BRK Bereitschaft in den neuen Räumen. Die Schwestern der BRK-Hauskrankenpflege stimmten dabei ihre Patienten auf die Advents- und Vorweihnachtszeit ein. Bild: ww
(ww) Gemeinsam stimmten die Schwestern und freiwilligen Helfer der Hauskrankenpflege der BRK-Bereitschaft mit ihren Patienten bei einer Feier auf die Advents- und Vorweihnachtszeit ein. Anni Priebe sagte, dass das die erste derartige Feier im neuen BRK-Heim sei. Besonders begrüßte sie neben den Patienten Direktor und Kreisgeschäftsführer Franz Rath, Pflegedienstleiterin Tina Hösl und Bereitschaftsleiter Gerhard Müller. Bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen unterhielten sich die Patienten angeregt, ehe Tina Hösl mit dem Gedicht "Begegnung im Advent" für Abwechslung sorgte. Auf seiner Gitarre stimmte Josef Kempf aus Eschenbach mit dem Lied "Leise rieselt der Schnee" auf die bevorstehende Advents- und Winterzeit ein. Rath lobte die Mitglieder und den Vorstand der BRK-Bereitschaft für die Leistung und vielen freiwilligen Stunden beim Bau der neuen BRK-Unterkunft und wünschte allen Patienten der Hauskrankenpflege vor allen Dingen Gesundheit und einen schönen Advent. Mit einem deftigen Abendessen in Form von saueren Bratwürsten klang die kleine Feier aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.