Neustadt.
Kurz notiert Jan-Hus-Pilger im Landkreis

(cr) Das Gedenken an das Ende des Reformators Jan Hus tangiert am 5. bis 6. Juli auch die Region. Im Altenstädter Rathaus ist im Foyer die Vitrine zum Thema Jan Hus bestückt. Im Maria-Seltmann-Haus Weiden befindet sich eine Ausstellung des Fördervereins Goldene Straße mit Illustrationen von Hussiten-Sagen. In der BR 2-Sendung "Land und Leute - Jan Hus in der Oberpfalz" am Sonntag um 13.30 Uhr geht es um die triumphale Reise des Jan Hus durch die Oberpfalz.

Auch die Jan-Hus-Pilger werden im Juli erwartet. Diesmal gehen sie von Burg Krakovec über Bärnau, Bürnberg bis Konstanz. Der Zug trifft am 9. Juli in Bärnau ein und wird am 10. in Störnstein und am 11. in Etzenricht übernachten. Am 12. Juli führt der Weg über Kohlberg nach Hirschau. Am 31. erreichen die Pilger Konstanz. Wer Teilstrecken mitgehen will, meldet sich bei Bern Eccarius, Telefon 175 400 33 39.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.