Neustadt/Weiden.
Brieftauben-Reisevereinigung Hirschau-Weiden ehrt seine Meister

Brieftauben-Reisevereinigung Hirschau-Weiden ehrt seine Meister Neustadt/Weiden. (adj) Pokale und Urkunden für die Flugleistungen ihrer Vögel heimsten die Mitglieder der Brieftauben-Reisevereinigung Hirschau- Weiden ein. Vorsitzender Hans Hirn lobte den Einsatz der 31 Züchter beteiligten, die sich an den 13 Flügen mit 9230 Alttauben beteiligten. Altflugmeister ist Vorsitzender Hans Hirn und Familie (Demenricht). Den zweiten Platz erflog sich Josef Hauer und Sohn (Hirschau). Johann Klier (Luhe-Wil
(adj) Pokale und Urkunden für die Flugleistungen ihrer Vögel heimsten die Mitglieder der Brieftauben-Reisevereinigung Hirschau- Weiden ein. Vorsitzender Hans Hirn lobte den Einsatz der 31 Züchter beteiligten, die sich an den 13 Flügen mit 9230 Alttauben beteiligten. Altflugmeister ist Vorsitzender Hans Hirn und Familie (Demenricht). Den zweiten Platz erflog sich Josef Hauer und Sohn (Hirschau). Johann Klier (Luhe-Wildenau) erreichte den dritten Platz vor Andree Hirn und Erich Noßner (beide Demenricht). Bei den vier Jungflügen waren 2837 Tauben in der Luft. Johann Klier (Luhe-Wildenau) holte sich den ersten Platz vor Hans Hirn mit Familie. Dritter wurde Andree Hirn vor Albert Bergler (Etzenricht) und Karl Staufer (Mantel). Sitzend, von links:. Josef Hauer, Albert Lautenschlager, Fabian Winter, Albert Bergler mit Gerhard Nickl; stehend, von links: Albert Deubzer, Justin Winter, Erwin Hoyer, Konrad Bertelshofer, Johann Klier, Lorenz Dolles, Karl Staufer, Hans Hirn und Michael Vorwieger. Bild. adj
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.