Neustadt/WN.
Einbrecher können fliehen

(ms) Der Hausbesitzer störte die ungebetenen Gäste, die sich am Donnerstag zwischen 18.20 und 19.30 Uhr in einem Einfamilienhaus im Fasanenweg zu schaffen machten. Die Einbrecher hatten eine Glasscheibe der Terrassentür eingeschlagen. Im Erdgeschoss durchsuchten sie die Schränke. Im Büro fiel ihnen ein offen auf dem Schreibtisch liegender, niedriger dreistelliger Geldbetrag in die Hände. Weitere Wertgegenstände wurden nicht entwendet. Die Räume im Obergeschoss, wo sich die 55-jährige Ehefrau im Schlafzimmer aufhielt, blieben ebenfalls verschont. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter flüchteten, als der 62-jährige Eigentümer mit dem Auto in die Hofeinfahrt fuhr. Sie verschwanden durch den Garten in Richtung Schwalbenweg. Der Sachschaden beträgt 100 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neustadt unter Telefon 09602/94020.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.