Neustadt/WN.
Radeln in Gottes Namen

Radeln in Gottes Namen Neustadt/WN. (prh) Bereits zum dritten Mal organisierte die Neustädter Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß eG eine Börse für Fahrräder. 62 Verkäufer boten am Samstag ihre Drahtesel an. Dazu hatten sie ihre Zweiräder auf Hochglanz poliert. 35 Fahrräder wechselten auf dem Parkplatz neben der Bank den Besitzer. Der Kaufpreis floss zu 100 Prozent dem Verkäufer zu. Organisiert hatte die Börse Geschäftsstellenleiter Hans Hart. Er wurde von seinen Mitarbeiter
(prh) Bereits zum dritten Mal organisierte die Neustädter Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß eG eine Börse für Fahrräder. 62 Verkäufer boten am Samstag ihre Drahtesel an. Dazu hatten sie ihre Zweiräder auf Hochglanz poliert. 35 Fahrräder wechselten auf dem Parkplatz neben der Bank den Besitzer. Der Kaufpreis floss zu 100 Prozent dem Verkäufer zu. Organisiert hatte die Börse Geschäftsstellenleiter Hans Hart. Er wurde von seinen Mitarbeiterinnen Jennifer Schmid und Julia Pausch sowie Reiner Kriechenbauer unterstützt. Bild: prh
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.