Neustadt/WN.
Revisor trifft Robin Hood

Mitarbeiter und Förderer des Landestheaters und der Burgfestspiele stellten das neue Programm vor. LTO-Geschäftsführer Frank Kasch (vierter von links) erläuterte Einzelheiten. Bild: Hartl
(ba) Eine bewährte Partnerschaft hat dem Landestheater Oberpfalz auch in den letzten beiden Jahren zum Erfolg verholfen. Bei der Vorstellung des Programms für den Leuchtenberger Sommer 2016 fanden sich die Vertreter von Institutionen und Gemeinden ein, die die Präsenz des Landestheaters auf dem flachen Land sehr begrüßen und mit allen Mitteln fördern.

Im nächsten Jahr warten die Burgfestspiele Leuchtenberg zum Auftakt mit der Gogol-Komödie "Der Revisor" auf. Premiere ist am 19. Mai. Am 20. Mai folgt eine Wiederaufnahme von "Der Räuber Kneissl" in der Friedrichsburg, am 28. Mai auf der Burg das Kindermusical "Robin Hood", am 2. Juni die Abenteuergeschichte "Tschick" und am 18. Juni in Leuchtenberg "Das Wirtshaus im Spessart". Zuvor wird am 9. April bereits Bernhard Setzweins Schauspiel "Später Besuch - Dietrich Bonhoeffer Redivivus" anlässlich des 70. Todestages des Widerstandskämpfers in Flossenbürg uraufgeführt. (Seite 40)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.