Neustadt/WN.
Unbekannter greift Jungen zwischen Beine

(ms) Die Buben waren geschockt. Nach dem Nachmittagsunterricht befanden sich die zwölfjährigen Schüler der Lobkowitz-Realschule am Dienstag, 11. November, zwischen 15.40 und 15.45 Uhr auf dem Heimweg beziehungsweise zur Bushaltestelle.

Sie gingen von der Josef-Blau-Straße über einen Schotterweg zur Straße Am Hacklberg und dann über die Zacharias-Frank-Straße zur Bräuhausstraße. Zwischen Fahrschule und Friseursalon griff ein Mann, der ihnen offenbar ein Stück gefolgt war, einem Buben zwischen die Beine. Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung Felixberg.

Polizei bittet um Hinweise

Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden ermittelt wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Der Täter ist 25 bis 30 Jahre alt, zirka 185 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er trug eine Jeans sowie eine rot-schwarz gestreifte Winterjacke und im linken Ohr ein Headset. Hinweise zu dem Mann und dem von Zeugen möglicherweise beobachteten Geschehen nimmt die Kripo in Weiden unter Telefon 0961/401290 entgegen. In der Vergangenheit war es auf dem Kulturhügel schon einmal zu ähnlichen Vorfällen gekommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.