Neuwahlen beim kleinsten CSU-Ortsverband
Für alle ein Amt

Andreas Kiesl, Johann Wiesent, Johann Bäumler und Richard Troglauer (vorne, von links) bilden beim kleinsten CSU-Ortsverband Waldau den Vorstand. Unterstützt werden sie von Beiratsmitgliedern. Bürgermeister Andreas Wutzlhofer (hinten, rechts) wickelte die Wahlgänge ab und informierte über die Stadtpolitik. Bild: dob
Zehn der elf Mitglieder des kleinsten CSU-Ortsverbands in der Großgemeinde Vohenstrauß waren bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Zilbauer anwesend. "Jeder bekommt bei uns einen Posten, das ist das Schöne bei uns", erklärte Stadtrat und stellvertretender Vorsitzender Johann Wiesent.

Neun Mitglieder waren wahlberechtigt, da Hans Hermann aus Erpetshof erst kürzlich mit Martina Rauch aus Waldau in den Ortsverband eintrat und deswegen noch nicht seine Stimme abgeben durfte. Erst wer länger als zwei Monate Mitglied sei, dürfe wählen, könne allerdings schon jetzt in ein Amt gewählt werden, hieß es.

Andreas Kiesl bleibt auch in den nächsten drei Jahren Vorsitzender und Wiesent sein Stellvertreter. Schatzmeister ist Johann Bäumler und Schriftführer Richard Troglauer. Beisitzer sind Hans-Werner Anzer, Hans Hermann, Anton Herrmann, Josef Ertl, Franz Kick und Johann Gollwitzer. Die Kasse prüfen Johann Gollwitzer und Josef Haberkorn aus Altenstadt. Delegierter zur Kreisvertreterversammlung ist Kiesl und sein Stellvertreter Anzer.

Der Besuch auf dem Truppenübungsplatz und dem Militärmuseum in Grafenwöhr hinterließ einen bleibenden Eindruck bei den Mitgliedern. Die Führung von Gerald Morgenstern sei sehr informativ gewesen, erinnerte sich Troglauer. Eventuell werde im Herbst eine Straßburg-Fahrt auf Einladung des Europaabgeordneten Albert Deß ins Europaparlament wahrgenommen. Bürgermeister Andreas Wutzlhofer informierte über Aktuelles aus der Stadtpolitik, unter anderem über die Behördenverlagerung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldau (522)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.