"Nicht vom Ehrgeiz zerfressen"

Als eine gewachsene Gruppe im sportlichen und gesellschaftlichen Bereich präsentiere sich die Sparte Tennis, sagte die Abteilungsleiterin Brigitte Gradl. Wie in den Vorjahren traten die Damen-40-Spielerinnen in der Bezirksklasse 2 für den TC Langgräfe Michelfeld an. Heraus kam ein erster Platz unter fünf Mannschaften.

In den Wintermonaten fand sich eine gemeinsame Freizeitrunde mit Spielerinnen des TC Rot-Weiß in der Halle zusammen. Die Spartenleiterin lud zur Feierabendrunde jeweils Donnerstag ab 18 Uhr ein. Hier stehe der Spaß am Tennis im Vordergrund: "Wir sind da nicht vom Ehrgeiz zerfressen."

Über Jahre hinweg leitete Willi Voit ein Team, das die beiden Tennisplätze im Frühjahr für die Saison herrichtete. Darum kümmert sich heuer erstmals Jürgen Thiel.

Mit der Kombination "Hobby-Sport" will der SC Glückauf Ersatz für die vor drei Jahren stillgelegte Sparte Tischtennis schaffen. Die Kegel-Abteilung soll aus dem "Winterschlaf" geweckt werden. Auch die Leichtathletik tritt nur noch sporadisch in Erscheinung. (cs)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.