Nikoläuse für einen guten Zweck
Leute

Die Nikolausaktion der Realschüler brachte einen Erlös von 180 Euro. Andreas Steinl nahm die Spende für die Kinderkrebshilfe Oberpfalz-Nord dankbar entgegen. Bild: bjp
Pegnitz/Speinshart. (bjp) "Die Not der anderen sehen und dann helfen, ohne es an die große Glocke zu hängen - dieses Verhalten können wir uns auch heute zum Vorbild nehmen. Und dann heißt es überall, wo wir so handeln: Wir sind Nikolaus!"

Dieses Zitat des Musikers und Lehrers Janus Fröhlich nahm sich die katholische Religionsklasse 9b/d der Pegnitzer Realschule zu Herzen. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Anja Schleicher initiierten die Schüler eine Spendenaktion zugunsten der Kinderkrebshilfe Oberpfalz-Nord.

Alle Schüler und Lehrer der Realschule Pegnitz konnten ihren Teil beitragen, indem sie Schoko-Nikoläuse - natürlich stilecht im "Bischofsornat" und aus fair gehandelter Schokolade - als Überraschung für ihre Familien und Freunde bestellten.

Zu jedem "Heiligen" erhielten die Besteller noch eine passende Grußkarte. Auf diese Weise kamen stolze 180 Euro zusammen, die Anja Schleicher (rechts) und Schuldirektor Christoph Kasseckert (links) an Andreas Steinl (Zweiter von rechts), den zweiten Vorsitzenden der Kinderkrebshilfe, übergaben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.