Nittenau.
Kurz notiert Grundschule schreibt ein

Die Schuleinschreibung an der Grundschule Nittenau für das Schuljahr 2015/2016 findet am Dienstag, 24. März, von 14 bis 16 Uhr statt. Mitzubringen sind das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde, der Personalausweis der Erziehungsberechtigten und eventuell der elterliche Sorgerechtsbeschluss, die Schuleingangsuntersuchung des Gesundheitsamtes und der Übergabebogen (freiwillig).

In die Grundschule aufgenommen werden zunächst Kinder, die im Vorjahr zurückgestellt wurden (1. Oktober 2007 bis 30. September 2008). Regulär schulpflichtig sind Kinder, die im Zeitraum vom 1. Oktober 2008 bis 30. September 2009 geboren wurden.

Auf Antrag schulpflichtig sind zwischen dem 1. Oktober 2009 und 31. Dezember 2009 Geborene. Die Prüfung der Schulfähigkeit erfolgt nur im Zweifelsfall. Über die Aufnahme entscheidet der Schulleiter. Er kann die Teilnahme an einem Verfahren zur Feststellung der Schulfähigkeit verlangen. Die Erziehungsberechtigten können ein auf Antrag aufgenommenes Kind nach dem 31. Juli nicht mehr abmelden. Der Antrag der Eltern muss spätestens bei der Schuleinschreibung der Schulleitung mitgeteilt werden.

Auf Antrag schulpflichtig mit Gutachten sind Kinder mit dem Geburtsdatum ab 1. Januar 2010. Hier ist ein schulpsychologisches Gutachten zwingend erforderlich. Der Schulleiter entscheidet dann über die Aufnahme in die Schule. Auch hier muss der Antrag der Eltern wieder spätestens bei der Schuleinschreibung der Schulleitung mitgeteilt werden. Um Wartezeiten zu verkürzen, erfolgt von 14 bis 15 Uhr die Einschreibung der Kinder mit Anfangsbuchstaben A - K, von 15 bis 16 Uhr die Einschreibung der Kinder mit Anfangsbuchstaben L - Z. An diesem Tag besteht auch die Möglichkeit zur Anmeldung für Hort oder Mittagsbetreuung.

Tipps und Termine Die Auflösung steht bevor

Bodenwöhr. (ins) Der Tourismusverein hat eine weitere Mitgliederversammlung terminiert. Einziger Tagesordnungspunkt bei der Versammlung am Freitag, 6. Februar, 19.30 Uhr, im Gasthof Schießl ist die Vereinsauflösung. Bei den Versammlungsterminen Ende November und Anfang Januar konnte kein neuer Vorstand gebildet werden. Vorsitzende Karin Nickl hat in der erneuten Ladung vermerkt, dass Personen, die an der Fortführung des Vereins Interesse haben, mit ihr Kontakt aufnehmen sollen.

Mit Berichten und Neuwahl

(my) Die Werbegemeinschaft Nittenau (WGN) hält am Dienstag, 3. Februar, um 19.30 Uhr ihre Jahreshauptversammlung im Landgasthof Schmidbauer. Neben den Berichten und der Vorschau steht die Neuwahl auf dem Programm.

Wieder gemeinsam Rechenschaft

(my) Die gemeinsame Jahreshauptversammlung der BRK-Bereitschaft und der Wasserwacht-Ortsgruppe findet am Samstag, 21. Februar, um 19 Uhr in der Hotelgaststätte Pirzer statt. Auf der Tagesordnung stehen Berichte, Grußworte und Ehrungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.