Nittenau.
Kurz notiert Salben selbst herstellen

Der GOV-Nittenau bietet am 26. März um 19. 30 Uhr im Landgasthof Schmidbauer in Muckenbach einen Vortrag zum Thema "Salben selber machen - aus den Schätzen der Natur". Den Vortrag hält Gabriele Karl aus Teublitz. Es wird für drei bis vier Salben die Herstellung gezeigt. Verwendet werden heimische Kräuter. Auch Proben sind erhältlich (so lange der Vorrat reicht). Der Eintritt ist frei.

Bebauungsplan "Sondergebiet"

(my) Die nächste Sitzung des Stadtrates beginnt am Dienstag, 24. März, um 19 Uhr im Rathaus. Zunächst stehen die Wasserwerk-Bilanz 2013 und die Einnahmen-Überschuss-Rechnung 2013 des Freibades auf dem Programm. Ebenso geht es um die Trainingszeiten für Vereine im Bad. Dem Sachstandsbericht zur Kinderbetreuungssituation folgt die erste Änderung des Bebauungsplanes "Sondergebiet Einzelhandel". Mit Blick auf die Stadtsanierung wird das teilräumliche Entwicklungskonzept BayWa-Areal vorgestellt.

Bayreuth das Ziel

Der VdK-Ortsverband unternimmt am 29. August eine Tagesfahrt nach Bayreuth mit Besuch des alten Schlosses, der Eremitage mit Orangerie und Stadtführung. Der Preis für Fahrt, Eintritt und Stadtführung beträgt für Mitglieder 25 Euro, Nichtmitglieder zahlen 28 Euro. Die Anmeldung erfolgt per Einzahlung des Betrags bei der Raiffeisenbank Nittenau. Weitere Infos gibt es beim Vorsitzenden Alois Jehl unter Telefon 09436/85 22.

Mit Etat-Eckdaten

Bodenwöhr. (my) Der Gemeinderat tagt am Mittwoch, 25. März, um 19 Uhr im Bürgersaal. Die Tagesordnung beinhaltet unter anderem folgende Punkte: Bebauungsplan "Frauenäcker" Altenschwand, Mischgebiet "Wirtskellerweg/Wegäcker", Eckdaten des Haushalts 2015, Hochwasserrückhaltung Altenschwand, Ausbau Verbindungsstraße Altenschwand-Meldau (interkommunale Zusammenarbeit) sowie Antrag des Vereins Heimat- und Bauernmuseum Bodenwöhr-Bruck-Nittenau auf Spende für den Umbau in Mappach

"Mordsgaudi" im "Kriminalstadl"

Bruck. Eine kabarettistische Krimilesung unter dem Titel "Mordsgaudi - Geschichten aus dem bayerischen Kriminalstadl" mit Werner Gerl gibt es am Montag, 23. März, um 19.30 Uhr in der Marktbücherei. Das Büchereiteam veranstaltet zudem am Samstag, 28. März, ab 9.30 Uhr wieder eine Vorlesestunde zum Thema "Frühling". Anschließend haben die Kinder die Möglichkeit, unter der Anleitung von Gabi Dauch einen Eierbecher aus Märchenwolle zu filzen. Am Karfreitag und Karsamstag ist die Marktbücherei geschlossen. Ansonsten ist die Ausleihe während der Osterferien zu den regulären Öffnungszeiten möglich.

Neuwahlen und Ehrungen

Bodenwöhr. (ins) Die Mitgliederversammlung des TV findet am Sonntag, 12. April, um 18.30 Uhr im Vereinsheim statt. Auf dem Programm stehen Berichte, Ehrungen und die Neuwahl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.