Nittenau.
Polizeibericht Flugfehler als Ursache

Im Nachtrag zum Unfall mit dem Ultraleichtflugzeug auf dem Flugplatz Nittenau/Bruck verweist die Polizei darauf, dass ein Flugfehler ursächlich für den Absturz war. Im Anschluss konnte der Pilot jedoch sein Fluggerät unter Kontrolle bringen und den Startversuch abbrechen. Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt. Das Ultraleichtflugzeug wurde dabei völlig zerstört. Der Schaden beträgt etwa 25 000 Euro.

Mountainbike in Regen geworfen

In Untermainsbach kam zwischen 2. und 3. November im Hofraum eines Mehrfamilienhauses ein Mountainbike abhanden. Es wurde in den Regen geworfen. Die Polizei bittet um Hinweise unter 09436 9 03 89 30.

Kurz notiert Gedenken an Zwangsarbeiter

(my) Die Grünen laden am Sonntag, 9. November, zu einer Gedenkveranstaltung für Zygmunt Marzec ein. Der polnische Zwangsarbeiter wurde am 12. November 1942 im Wald südlich von Bodenstein ermordet. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Forsthaus Richtberg zwischen Bodenstein und Asang.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.