Nittenau.
Tipps und Termine Kolping sammelt Altkleider

Die Kolpingsfamilie nimmt am Samstag, 11. Oktober, wieder die Herbstaltkleidersammlung in der Pfarrei vor. Gesammelt werden Bekleidung, Wäsche, Strickwaren und Straßenschuhe (paarweise gebündelt). Die Sammlung kommt sozialen Zwecken zugute.

Benötigte Altkleidersäcke können im Foyer des Rathauses, im Touristikbüro, in der Pfarrkirche am Schriftenstand und bei den örtlichen Geldinstituten abgeholt werden. Die Kolpingsfamilie bittet,die Altkleidersäcke bis Samstag, 8 Uhr gut sichtbar am Straßenrand abzulegen.

Gemeinsames Kooperationsgebiet

Bodenwöhr. Im Zuge der gemeinsamen Bewerbung als Kooperationsgebiet "Seengebiet im Naturpark Oberpfälzer Wald" beim Europäischen Fonds für regionale Entwicklung Bayern (EFRE) 2014 bis 2020 findet am 14. Oktober eine öffentliche Präsentation des Entwicklungskonzepts statt. Dazu sind die Bürger eingeladen.

Das Kooperationsgebiet setzt sich aus der Stadt Neunburg vorm Wald, den Märkten Bruck, Neukirchen-Balbini und Schwarzhofen sowie den Gemeinden Bodenwöhr, Dieterskirchen, Steinberg am See und Wackersdorf zusammen. Die bisherigen Ergebnisse im Konzept sollen vorgestellt, die Inhalte abgestimmt und eventuell ergänzt werden. Die Sitzung findet um 19 Uhr in der Hammersee-Halle, statt. Es wird um formlose Anmeldung bis zum 10. Oktober bei Dr. Heike Glatzel, heike.glatzel@futour.com, Telefon 089 24 24 18 44, Fax 089 24 24 18 39, gebeten.

Kurz notiert Sprechstunden zur Psyche

Bruck. Außensprechstunden des Sozialpsychiatrischen Dienstes in Bruck sind jeweils donnerstags am 9. und 23. Oktober sowie am 20. November und 18. Dezember von 9 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung im Rathaus, erster Stock, Zimmer 102. Anmeldung erfolgt beim Sozialpsychiatrischen Dienst Schwandorf, Telefon 09431 8 81 70 oder beim Schwandorfer Diakonie-Zentrum, Telefon 09431 8 81 70, e-mail: sylvia.mandl@diakoniesuro.de. Das Angebot ist kostenlos.

Polizeibericht 150 Euro die Diebesbeute

Ein unbekannter Täter nutzte zwischen Samstag, 23.55 Uhr und Sonntag, 4 Uhr, im "JuNit" an der Fischbacher Straße die Aufräumarbeiten des Teams, um sich unberechtigt im Lagerraum aufzuhalten und dort aus der unversperrten Geldkassette 150 Euro zu entwenden. Hinweise an die Polizei unter Telefon 09436 9 03 89 30.

Tankdeckel entfernt und abgezapft

Bruck. In der Nacht zum Dienstag brach ein bislang unbekannter Täter auf dem Rastplatz der B 85 zwischen Bruck und Neubäu den rechten Tankdeckel eines Lkw auf und zapfte 200 Liter Diesel ab. Der Schaden beläuft sich auf etwa 350 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.