Niveau gezeigt

Janine Ottmann & Band mit Gefühl und Können bei "Wer bin ich?" aus dem Musical Mulan.

Es funktioniert nicht nur im Orchesterverbund. Das MuK-Solistenkonzert in Poppenricht setzte die entsprechenden Zeichen.

Sulzbach-Rosenberg. Das Niveau, das die Instrumentalisten und Sänger des Musik- und Kulturzentrums (MuK) durchweg halten konnten, zeigte deutlich, dass deren Fertigkeiten schon weit gediehen sind. Zudem gestaltete sich das laut einer Pressemitteilung das Programm sehr abwechslungsreich von der Klassik bis hin zu Musical Songs mit Bandbegleitung.

Hier brillierten die Sängerinnen Janine Ottmann, Antonia Schober und Louisa Bauer mit sehr sicherer Intonation und Leidenschaft. Alle Register der Sangeskunst legten Christian Aufschneider und Louisa Bauer bei ihrem Duett "All I Ask of You" aus Phantom der Oper in die Waagschale. Die Querflötistinnen Michaela Maderer, Tamara Scholle und Eva Kronfeld sowie Lehrkraft Katharina Weinberger zeigten sehr feinfühliges Querflötenspiel und absolute Musikalität.

Sicheres Timing

Aus der Tasten-Fraktion konnten hier die beiden Akkordeonisten aus der Klasse von Inga Ludwig vollends überzeugen. Lukas Seebauer und Lorena Eckl zeigten mit ihren Instrumenten technische und klangliche Raffinesse. Die beiden Klarinettistinnen Maria Seidl und Eleonora Kretz überzeugten das Publikum mit ihrem warmen Klarinettenton und versierter Spielweise. Natürlich dürfen Schlagzeugsoli bei solch einem Konzert nicht fehlen. Die beide Drummer Louis Butz und Julia Eckl präsentierten hier modernes, ausgewogenes und sicheres Schlagzeugspiel. Auch die Pianistinnen Patricia Feedoseev und Linda Kaufmann beeindruckten mit ihrer Sicherheit und ihrem musikalischen Verständnis am Klavier.

Keine Ausfälle

Gitarrist Tobias Zettelmayer und David Haas (Gitarre) glänzten bei ihren Solostücken an der Gitarre. Sauberes Lagenspiel, dynamische Abstufungen und eine Portion Sicherheit lies die Zuhörer staunen. Alles in allem, war das hohe Niveau vom Ersten bis zum letzten Solisten zu sehen und vor allem zu Hören. Bei diesem Konzert spiegelte sich die kontinuierliche und hervorragende Arbeit der MuK-Lehrkräfte, und das riesige Engagement in der Sulzbach-Rosenberger Talentschmiede wider.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.