Noch nie so viele Teilnehmer

Die Teilnehmerzahl von fast 300 Jugendlichen beim Ablegen der Prüfungen ist einsamer Rekord im Landkreis Schwandorf. Neben der körperlichen Gewandtheit, Schnelligkeit, Ausdauer und feuerwehrtechnischem Wissen und Können wurde auch das geschlossene Auftreten der Gruppe nach dem Grundsatz "der Stärkere hilft dem Schwächeren" bewertet. Über den ganzen Tag hinweg trainierten die Jugendlichen der 33 Feuerwehren, darunter auch viele Mädchen, unter anderem in einem Löschangriff, im Kugelstoßen, beim Staffellauf und bei einer Schnelligkeitsübung. (frd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.