Nun zur "Bayerischen"
Tischtennis

Jasmin Steier (links) und Maria Tran lösten das Ticket für das Bayern-Finale. Bild: tgr
Schwandorf-Dachelhofen. (tgr) Mit einer tollen Leistung schafften die Tischtennistalente Maria Tran (AK II)und Jasmin Steier (AK III) vom TuS Dachelhofen die Qualifikation für die Bayerische Mini-Meisterschaft in Thannhausen. Beide belegten beim Bezirksentscheid den ersten Platz.

Maria Tran startete in der Altersklasse II. Sechs Teilnehmerinnen aus der Oberpfalz hatten sich für dieses Turnier in Oberviechtach qualifiziert. Mit 5:0 Punkten und 15:0 Sätzen setzte sich das Dachelhofener Talent souverän gegen ihre Konkurrentinnen durch. Den TuS-Erfolg rundete Jasmin Steier mit Platz eins in der Altersklasse III ab. In den Gruppenspielen ließ sie nichts anbrennen und qualifizierte sich für die Endrunde. Nach Erfolgen im Viertel- und Halbfinale stand sie im Finale. Das Endspiel war eine Neuauflage des Kreisfinales gegen Leonie Pohl (Kreis Schwandorf). Im Kreisfinale unterlag sie damals knapp. Doch diesmal revanchierte sich Jasmin Steier mit einem 3:1-Sieg und wurde ungeschlagen mit einem Satzverhältnis von 27:2 Sätzen Siegerin in ihrer Altersklasse. Mit dem ersten Platz schafften die beiden Nachwuchstalente des TuS die Qualifikationshürde für die Bayerische Mini-Meisterschaft.

Sportschießen Treffsicher im Training

Schwarzenfeld - Frotzersricht. (ksi) Die Mitglieder der Schützengilde "Kleeblatt" Frotzersricht überzeugten beim vergangenen Trainingsabend mit guten Leistungen. Mit der Luftpistole erzielte Stefan Burger in der Schützenklasse 354 Ringe. Hans Schieder kam auf 346 Ringe. Mit dem Luftgewehr (aufgelegt) setzte sich Horst Mösbauer mit dem Spitzenergebnis von 296 Ringen gegen die Konkurrenz durch. Josef Beer und Hans Forster erreichten jeweils 294 Ringe, Edith Mösbauer schoss 293 Ringe. Mit der Luftpistole (aufgelegt) brachte es Alfred Lorenz auf 287 Ringe. Auf den Plätzen folgten Anton Wilhelm mit 284 Ringen sowie Robert Weigert und Edi Biersack mit jeweils 282 Ringen.

Beim Saisonrundenwettkampf der dritten gegen die fünfte Mannschaft gewann die "Dritte" mit 5:2 Punkten. Am Freitag, 15. Mai findet zur üblichen Trainingszeit der Mannschaftskampf der "Vierten" gegen die "Erste" statt.

Service

So erreichen Sie uns:Der neue Tag Nabburg:Am Mähntor 492507 Nabburg

Benjamin Tietz 09433/2402-50 E-Mail:sportsad@zeitung.org Fax: 09433/2402-40
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.