Nuntius Nikola Eterovic zelebriert Gedenkgottesdienst für Erzbischof Schwemmer
Papst-Botschafter zu Besuch

Nikola Eterovic. Bild: mng
Der Papst-Botschafter kommt: Am Samstag, 10. Oktober, zelebriert der apostolische Nuntius Nikola Eterovic ab 17 Uhr den Gedenkgottesdienst für Erzbischof Dr. Hans Schwemmer. Ein Apostolischer Nuntius übernimmt für den Vatikan Aufgaben, die ein Botschafter im weltlichen Staat ausübt.

Die Gedenkgottesdienste für Dr. Hans Schwemmer haben Tradition in der Pfarrkirche Sankt Georg. Am 30. September 2001 ist der Riggauer verstorben. Jedes Jahr gedenkt die Pfarrei dem Gottesmann, der in der Pfarrkirche bestattet ist. In den vergangenen Jahren kam Prälat Dr. Karl Hillenbrand, um die Messe für seinen Freund zu lesen. Nachdem der Generalvikar in diesem Jahr verstarb, kommt mit Nikola Eterovic ein anderer enger Freund Schwemmers.

Vor dem Gottesdienst ehrt die Stadt den Besuch. Um 16 Uhr gibt es im Pfarrsaal einen Empfang. Nach dem er sich ins Goldene Buch der Stadt eingetragen hat, zelebriert Eterovic den Gedenkgottesdienst.

Der Erzbischof bleibt über Nacht in der Oberpfalz, um am Sonntag, 11. Oktober ab 9.30 Uhr ein Pontifikalgottesdienst in der Waldecker Pfarrkirche zu feiern. Es war sein Wunsch, einen weiteren Gottesdienst in der Region zu feiern. Am Nachmittag gestaltet er eine Marienandacht in der Theresienkapelle. Den Gottesdienst gestalten die Sopranistin Teresa Hörl und Walter Thurn an der Orgel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.