Nur die Technik bremst Englisch
Hintergrund

Waldsassen. (pz) "Franziskus - Zeichen der Hoffnung": Der Abend mit Andreas Englisch im Jugendheim ist mit dem Titel des Buchs überschrieben, das viele Zuhörer später kaufen und vom Autor signieren lassen. Anneliese Krenkel, Vorsitzende des Katholischen Bildungswerks als Veranstalter, stellt Englisch als "Vatikan-Insider" vor.

Dann legt der Journalist los, der seit 1987 in Rom lebt und eigentlich nur dorthin gegangen war, weil er Italienisch lernen wollte. Gut 90 Minuten dauert der Vortrag. Bremsen lässt er sich nur von der zwischendurch immer wieder schwächelnden Mikrofontechnik. Die funktioniert dann aber irgendwie doch wieder. "Sag' ich alles dreimal, dauert es halt etwas länger", nimmt's Andreas Englisch locker.

Christen dürfen auch fröhlich sein

Waldsassen. (pz) Andreas Englisch, nach eigenen Worten bekennender Christ, machte seinen Zuhörern in Waldsassen Mut, für ihren Glauben engagiert einzutreten. "Lassen Sie sich die katholische Kirche nicht klein reden", sagt der Journalist. Christen müssten sich nicht als depressive Menschen geben. "Sie dürfen auch fröhlich sein."

Terminkalender Musik verbindet Konzert in Aula

Tirschenreuth. Unter dem Titel "Musikverbindet" findet seit über 20 Jahren in der Aula des Klosters Waldsassen das gemeinsame Konzert der Musikschule des Landkreises Tirschenreuth mit ihrer Partnerschule aus Sokolov. Am 20. März um 20 Uhr gestalten Schüler beider Einrichtungen ein abwechslungsreiches Programm mit Werken verschiedener Epochen in verschiedenen Besetzungen. Das Konzert beginnt bei freiem Eintritt um 20 Uhr. Spenden sind willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.