Nur ein Punkt für Plößberg

Der Plößberger Jaroslav Filinger (links) und Christoph Rewitzer (Vohenstrauß) kämpfen um den Ball. Bild: gb

Auch zur Kirchweih gelang dem SV Plößberg nicht der erste Heimsieg in dieser Saison. Die Stiftländer blieben zwar zum zweiten Mal in Folge ohne Gegentor, mussten sich aber gegen die SpVgg Vohenstrauß mit einem 0:0 zufrieden geben.

SV Plößberg: Zeus, M. Weniger, Löw, Böckl, Reil, Mois, Lalenko (36. Reichl, 46. Ziegler), T. Weniger, Sonnberger (76. Wittmann), Filinger, Freundl

SpVgg Vohenstrauß: Kederer, Raab (85. Zitzmann), Schmidt, Kett, Dobmeyer, Neidhardt, Rewitzer, Özbay (75. Bergmann), Karl, Tölzer, Scharl (40. Striegl)

SR: Lukas Brehmenkamp (FC Ismaning) - Zuschauer: 130

(svp) Verglichen mit den bisherigen Heimspielen war beim SV Plößberg eine deutliche Leistungsteigerung zu erkennen. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre gegen die SpVgg Vohenstrauß durchaus mehr als das 0:0 drin gewesen.

Die Gastgeber begannen konzentriert und hatten bereits nach zehn Minuten die erste Gelegenheit durch Matthias Freundl. Auch die zweite Großchance hatte Freundl, als sich Dimitri Lalenko auf der rechten Seite durchsetzte und den Plößberger Torjäger bediente. Pech hatte Kapitän Toni Weniger mit einem Fernschuss an die Latte. Danach verloren die Gastgeber etwas den Faden und die Gäste kamen besser ins Spiel. Die Plößberger Abwehr stand jedoch gut und ließ wenig Chancen zu. Die größte Gästechance im ersten Abschnitt hatte Stefan Karl.

Auch nach dem Seitenwechsel versuchten die Hausherren, das Spiel zu machen. Die Vohenstraußer ließen kräftemäßig etwas nach, standen aber in der Abwehr gut. Mit gelegentlichen Kontern blieben sie stets gefährlich. Die größte Gästechance vergab Okan Özbay, der völlig frei das leere Tor verfehlte. Den Gastgebern merkte man an, dass sie unbedingt den ersten Heimsieg einfahren wollten. Zehn Minuten vor Schluss spitzelte Matthias Freundl den Ball am herausstürmenden Gästekeeper vorbei, doch das Leder kullerte nur Zentimeter am Pfosten vorbei ins Toraus.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.