Nur ein Sieg für BSC Bärnau

Beim ersten Heimwettkampf der Regionalliga hatten sich die Bärnauer Bogenschützen etwas mehr ausgerechnet. In der Tirschenreuther Gymnasiumhalle konnten sie aber nur drei Punkte gutschreiben und stehen am Tabellenende.

Bärnau. Dass die Luft in der Regionalliga dünn sein kann, darüber waren sich die Bogenschützen des Bogensportclub Bärnau nach der guten Platzierung in der dritthöchsten nationalen Klasse im Sportjahr 2013/2014 im Klaren.

Der Bogensportclub Bärnau war am Samstag Gastgeber in der Dreifachturnhalle des Stiftlandgymnasiums in Tirschenreuth für den ersten Regionalligawettkampf der neuen Saison 2014/2015. Gleichzeitig war dies ein Testwettkampf für den neuen Ligamodus nach dem Satzsystem. Folgende Mannschaften gastierten im Stiftland: 1. Münchner Bogenschützen Club, SV Gartenstadt Trudering, FSG Marktoberdorf, BSC Mittenwald, SV Moosbach, BTS Bayreuth und FSG Landau.

Die Bärnau Bogenschützen traten mit Christian Raschke, Thomas Bartl, Albert und Christopher Sittl, Carsten Klenke, Bernhard Reinsch und Mannschaftsführer Helmut Meier an.

An den ersten Heimwettkampf in Regionalliga hatten die Bärnauer Bogenschützen etwas andere Erwartungen gestellt. Die drei ersten Duelle gegen BTS Bayreuth, 1. Münchner Bogenschützen Club und SB Moosbach gingen deutlich mit 1:7 verloren, wobei die einzelnen Sätze teilweise sehr knapp und unglücklich abgegeben werden mussten.

Im 4. Durchgang stand nach einem Wettkampf über die volle Länge (5 Sätze) dem BSC Bärnau etwas das Glück zur Seite. Gegen Zweitliga-Absteiger FSG Landau konnte das Heimteam mit einem Satzstand von 5:5 den ersten Punkt gutschreiben.

Auch die Wettkämpfe 5 und 6 gegen SG Gartenstadt Trudering und FSG Marktoberdorf waren hart umkämpft und letztendlich fehlten den Bärnauern immer die berühmten Millimeter zum Sieg. Im letzten Wettkampf gegen den BSC Mittenwald hatte die Mannschaft wieder zu ihrer mentalen Stärke zurückgefunden und konnte die spannende Begegnung letztendlich mit 6:4 Sätzen für sich entscheiden.

Endstand

1. Münchner Bogenschützen 14:0 2. Gartenstadt Trudering 10:4 3. FSG Marktoberdorf 8:6 4. BSC Mittenwald 8:6 5. SV Moosbach 6:8 6. BTS Bayreuth 4:10 67. FSG Landau 3:11 8. BSC Bärnau 3:11

Am 6. Dezember reisen die Bärnauer Bogenschützen zum zweiten Wettkampf der Regionalliga Süd zum BSC Mittenwald mit dem Ziel, den Tabellenplatz in Richtung Mittelfeld zu korrigieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.