Nur Mädchen bei der Reiterfreizeit

Zwölf pferdebeigeisterte Mädchen verbrachten drei Tage voll Spaß bei der Reiterfreizeit des Reitclubs, in denen sie Wissenswertes rund ums Pferd lernten. Bild: hia
Drei Tage Spiel, Spaß und Wissenwertes rund ums Pferd bescherte die Reiterfreizeit des Reitclubs zwölf pferdebeigeisterten Mädchen im Sommerferienprogramm. Die jüngste Teilnehmerin war sieben, die älteste 14 Jahre alt. Vorsitzende Renate Schupfner hatte die Verpflegung, Sabine Ströhlein sorgte für die Organisation. Sarah Deubzer unterstützte die beiden Organisatoren.

Neben den Reit- und Voltigierstunden waren die Mädels auch bei Pferde- und Ausrüstungspflege voll bei der Sache. Neben der Fellpflege waren auch Schmuseeinheiten angesagt. Nach getaner Arbeit warteten auf die Mädchen mit ihren Betreuerinnen vom Reitclub weitere Highlights: etwa eine Fahrt ins Freibad nach Pegnitz oder ein gemütliche Grillabend mit Schnitzeljagd.

Bei dieser Gelegenheit waren die Teilnehmer auch einen Blick aufs Jubiläumsreiterfest. Am 13. September wird die Reitanlage in Guttenthau zum 40. Mal gefeiert. Informationen dazu gibt es unter 0170/4853070 bei Miriam Williams. Anmeldeschluss füür den Reiterflohmarkt ist der 1. September
Weitere Beiträge zu den Themen: Guttenthau (125)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.