"Oberclown" reißt alle mit

Beim Seilziehen Eltern gegen Kinder - und auch kunterbunt durcheinander - tobte das Narrenvolk in der Sporthalle. Immer mitten drin war "Chef-Clown" Ulrike Kneidl (links). Die Grundschullehrerin begeisterte mit ihren Spielideen. Bilder: do (2)

In bunten, originellen und schrillen Kostümen wurde gefeiert, gejubelt und gelacht, was das Zeug hielt: Vor allem die kleinen, aber auch die großen Narren der Markus-Gottwalt-Schule waren in ihrem Element.

Für viele Grundschulkinder war die Veranstaltung der Faschingshöhepunkt. Statt Unterrichtsstress und Hausaufgaben-Verpflichtung triumphierte ausgelassenes Faschingstreiben. Als Feuerwehrmann oder Katzenkind, Cowboy oder Schneewittchen, Löwenbaby, Pirat oder Sanitäter verwandelte der Nachwuchs die Sporthalle in einen Ort überschäumender Freude.

Grundschullehrerin Ulrike Kneidl als "Oberclown" verzückte mit Unterstützung von Andreas Volkmann und Marcell Winkler Kinder und Eltern beim Schulfasching mit nicht enden wollenden Ideen. Da staunte selbst Schulleiter Otmar Buchmann.

Bobby-Car-Rennen, Polonaisen, Bierdeckelwerfen, Rollbrettfahren, Eierlaufen, Kletter-Parcours, Geschicklichkeitsspiele, Turnübungen und Seilziehen: Die Halle tobte. Die Sachpreise für die Sieger und für die schönsten Masken waren heiß begehrt. Zu den Spendern gehörten die örtlichen Geldinstitute und die Stadt.

Und es sollte noch stürmischer werden. Die Krümelgarde sowie die Kinder- und Jugendgarde der Eschenbacher Faschingsgesellschaft verzückten in ihren farbenprächtigen Kostümen mit temperamentvollen Tanzeinlagen. Mit einem "Das war Spitze" und einem donnernden "Eschenbach-Helau" belohnte das begeisterte Publikum die sportlichen Darbietungen der beiden Garden.

Danach durfte die Elternschaft auf Entspannungsmodus schalten. Bei Kaffee und Kuchen, Brezen und heißen Würstchen, serviert von Mitgliedern des Elternbeirats um Vorsitzende Hedwig Arnold, genoss der "Begleitschutz" einen sorgenfreien Nachmittag.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.